Buggy

Den richtigen Buggy kaufen!

So findest du den richtigen Buggy Kinderwagen

Sobald es ans Elternsein geht, stehst du nicht nur vor einem neuen Lebensabschnitt, sondern auch zahlreichen Herausforderungen gegenüber, wie zum Beispiel der Beschaffung einer richtigen Babyausstattung. Hast du diese beisammen, kann nach wenigen Monaten bereits schon der herkömmliche Kinderwagen, gegen einen sportlichen Buggy ersetzt werden. Dieser ist oft wesentlich komfortabler in der Handhabung, platzsparend und flexibel. Die Auswahl ist jedoch riesig und einem Laien fällt es schwer, einen guten Buggy von einem schlechten unterscheiden zu können. Diese unterscheiden sich schließlich nicht nur optisch, sondern auch preislich, sowie in der Ausstattung als auch der Qualität. Daher haben wir für dich alles Wissenswerte zusammengefasst, was du bei der Anschaffung eines Buggy Kinderwagens wissen musst.

 

Bei einem Buggy handelt es sich um einen sportlichen und zusammenklappbaren Kinderwagen, welcher wahlweise drei oder vier Räder besitzt. Typisch für einen Buggy sind die lenkbaren Vorderräder, wodurch er seine wendige und leichtgängige Fahreigenschaft verliehen bekommt. Aufgrund dieser Merkmale eignet sich ein Buggy Kinderwagen hervorragend, wenn du mit deinem Kind zügig vorankommen möchtest, sei es in der Stadt oder in den engen Gängen eines Supermarkts. Geeignet ist ein Buggy etwa ab dem sechsten Lebensmonat beziehungsweise dann, wenn dein Kind bereits ohne Hilfe aufrecht sitzen bleiben kann. Die meisten Modelle sind bis etwa 15 kg geeignet, was grob einem Alter von drei Jahren entspricht.

 

Bergsteiger
  • ab
    Preis: EUR 399,90

     

Bebidoo
  • ab
    Preis: EUR 89,99

     

ABC-Design
  • ab
    Preis: ---

     

easyGO
  • ab
    Preis: ---

     

Bebidoo
  • ab
    Preis: EUR 119,99

     

VOLT
  • ab
    Preis: EUR 159,95

     

 

Die Anforderungen an einen optimalen Buggy

Buggys gibt es inzwischen in den verschiedensten Ausführungen, wodurch Eltern bei der Kaufentscheidung schnell verunsichert werden können. Damit du keinen Fehlkauf tätigst, haben wir für dich zusammengefasst, welche Anforderungen ein guter Buggy Kinderwagen erfüllen sollte.

Damit sich der Buggy gut zusammenklappen lässt und auch gut zu transportieren ist, sollte das Grundgestell aus leichtem Aluminium bestehen. Außerdem spielt es noch eine wichtige Rolle, wo du den Buggy vorwiegend einsetzen möchtest. Bist zu zum Beispiel nur in der Stadt unterwegs, reichen Kunststoffräder vollkommen aus. Möchtest du hingegen auch mal Touren durch Wald und Wiesen unternehmen, sind Luftreifen und eine gute Federung unerlässlich.

Um deinem Kind eine komfortable Fahrt zu ermöglichen, sollte der Buggy zudem über ein Fußteil verfügen. Hier kann dein Kind während der Fahrt die Füße bequem abstützen, ohne dass diese über den Boden streifen, wodurch es zudem noch zu Verletzungen kommen kann.

Des Weiteren spielt natürlich auch die Sicherheit eine wichtige Rolle. Ein sicherer Kinderwagen Buggy sollte über einen gut gepolsterten Sicherheitsgurt verfügen. Hochwertige Modelle sind inzwischen sogar mit einem Sicherheitsbügel ausgestattet, welcher den Buggy an der Vorderseite schließt. Auch eine Fuß-oder Handbremse sollte nicht fehlen.

Fahren verschiedene Personen mit dem Kinderwagen, sollte zudem der Griff höhenverstellbar sein, sodass dieser bequem an jede Körpergröße angepasst werden kann. So kann unangenehmen Rückenschmerzen optimal vorgebeugt werden.

Bei einem guten Buggy sollten die Räder wendig und leichtgängig sein. Fährst du des Öfteren über Kopfsteinpflaster, empfiehlt sich ein Modell, wo die Vorderräder feststellbar sind.

 

Die verschiedenen Ausstattungsmerkmale

Über welche Ausstattungsmerkmale dein Buggy verfügen sollte, hängt letztendlich auch wieder von deinem Einsatzgebiet ab. Möchtest du gerne bei Wind und Wetter mit deinem Buggy einkaufen gehen können, empfiehlt sich ein Modell mit Sonnendach, Regenschutz sowie einem wärmenden Fußsack für den Winter. Um deine Einkäufe sicher verstauen zu können, bietet sich ein integrierter Einkaufskorb oder ein Einkaufsnetz prima an.

Bist du außerdem viel mit dem Auto unterwegs, sollte der Auf- und Abbau des Buggys möglichst einfach und schnell sein. Zusammengeklappt sollte der Buggy möglichst kompakt sein, damit er in jeden Kofferraum passt und zudem noch Platz für Einkäufe oder eine Reisetasche lässt.

 

Vorteile eines Kinderwagen Buggys

  • geringes Eigengewicht
  • leichte Handhabung
  • besonders wendig
  • flexibel
  • zusammenklappbar

Nachteile eines Kinderwagen Buggys

  • erst ab Sitzalter geeignet

Buggy im Internet kaufen

Um einen guten Buggy kaufen zu können, musst du inzwischen nicht mal mehr das Haus verlassen, da du diesen bequem online bestellen kannst, was einige Vorteile mit sich bringt. So hast du im Internet zum Beispiel die Möglichkeit, dir vor Erwerb des Buggys einige Kundenmeinungen und Testberichte anzusehen. Darüber hinaus bekommst du online oftmals einen erheblichen Preisvorteil geboten. In vielen Fällen sind sogar die Lieferkosten gratis und die Ware ist im Normalfall innerhalb weniger Tage bei dir. Möchtest du deinen Buggy also gerne bei einem Onlinehandel, wie beispielsweise Amazon bestellen, gibt es keine Gründe, die dagegen sprechen.

Teile diesen Beitrag, wenn er Dir geholfen hat! So unterstützt Du uns und hilfst auch weiteren diese Informationen zu finden!