Ratgeber

Der Ratgeber für Dich persönlich!

Kinderwagen RatgeberDieser Ratgeber ist durch Vergleiche in einem sehr großen Rahmen entstanden und wir möchten ihn Dir nicht vorenthalten.

Endlich ist es soweit. Die ersten Spaziergänge und Besuche können mit dem Kind zusammen gestartet werden. Schnell noch einen Kinderwagen und dann… Wie war das? Schnell noch einen Kinderwagen her? So einfach scheint es heute leider nicht mehr zu sein. Der Markt ist groß und dazu auch noch von Angeboten überfüllt. Da uns allen unsere Zeit wichtig ist, möchten wir Dich hier kurz mit den wichtigsten Dingen beraten, um Dir eine lange Suche zu ersparen.

Worauf sollte man achten?

  • Größe

Wie groß darf der Kinderwagen maximal sein, damit er zum Beispiel in den Kofferaum des Autos hineinpasst und wie groß muss er mindestens sein, um eine längere Nutzdauer zu gewährleisten?

  • Gewicht

Wie hoch darf das Gewicht maximal sein, sodass der Kinderwagen von beiden Lebenspartnern ohne große Mühe in das Auto oder die Treppe hoch getragen werden kann.

  • Bereifung

Wo soll der Kinderwagen geschoben werden? Sind hier große Reifen für das Gelände oder kleine für die Stadt nötig? Vielleicht eine Kombi: Hinten große und vorne kleine Reifen, um die problemlose Weiterfahrt zu genießen. Doppelräder würden sich hier wieder gut für die Stadt eignen und sind stabil.

  • Material der Bereifung

Hier sind die Luftkammerräder aus schaumartigen Kunststoff zu empfehlen, da sie nicht die hohe Wahrscheinlichkeit auf eine Panne setzen wie die einfachen Lufträder. Auch die Federrung der Räder schenken dem Kind hohen Komfort und schützen die noch schwache Wirbelsäule vor größeren Erschütterungen.

  • Feststellbremse

Ein wichtiges Extra. Wo soll die Feststellbremse sein? Als Hebel am Schieber angebracht oder doch lieber als Bügel oder Kipphebel im Fußbereich? Hier muss jeder nach seiner Vorliebe entscheiden.

  • Schieber

Ist der Schieber schwenkbar, um einen schnellen Richtungswechsel einschlagen zu können, weil die Sonne zu tief steht oder der Luftzug zu stark kommt? Vielleicht aber möchte das Kind auch seine Umgebung beobachten und viel Neues bei der Fahrt entdecken? Dieses Extra ist kein überflüssiges und sollte möglichst dabei sein.

Die Höhe darf auch verstellbar sein, um es dem Schieber felxibel anzupassen. So darf jeder mal dran.

  • Sitzeinheit

Nicht nur der Schieber muss verstellbar sein, auch die Sitzeinheit sollte sich herunternehmen und auch drehen können, um schnell und felxibel sein zu können.

  • Erweiterbar

Nun ist es wichtig zu schauen, ob der Kinderwagen erweiterbar ist. Welche Babyschale könnte man hier eventuell auch mit Adaptern einbauen?

 


Variante

Sicher fragst Du Dich, welche Variante eines Kinderwagens lohnenswert und passend wäre.

Hier möchte ich gerne drei bekannte Möglichkeiten nennen.

Der Buggy ist ein sehr sportlicher Kinderwagen, womit Ihr schnell unterwegs sein könnt und vor allem Sportliebhaber können damit joggen gehen. Die Herausforderung steigt hierbei. Der Buggy ist allerdings nicht sehr praktisch für Personen die gerne viel mitnehmen, denn viel Platz bietet der Buggy in den seltensten Fällen.

Der klassische Kinderwagen kann gut aussehen ist jedoch weder praktisch noch schnell unterwegs. Hier solltet Ihr genau auf die Funktionen und Möglichkeiten des Kinderwagens schauen, um nicht Überraschungen erleben zu müssen, die negative Wirkung mit sich bringen.

Der Kombi-Kinderwagen beschreibt sich schon selbst, denn er kombiniert den Buggy und den klassischen Kinderwagen sehr gut. Es gibt viele Möglichkeiten die Tendenzen zu legen und die Vorlieben und Wünsche zu erfüllen. Bei einem Neugeborenen ist man meist hier richtig.

 

Es bestehen noch weitere Unterkategorien und viele weitere Möglichkeiten. Diese findest Du in dem oberen Reiter. Dort findest Du dann jeweils zu dem Kinderwagen auch eine Erklärung für die Existenz oder deren Bedeutung.

 

Wenn Dir etwas an dem Ratgeber fehlt oder Du einen Verbesserungsvorschlag hast, bitte ich Dich mir eine Mail zu schreiben an support(at)kinderwagen-abc.com

Teile diesen Beitrag, wenn er Dir geholfen hat! So unterstützt Du uns und hilfst auch weiteren diese Informationen zu finden!